SCHEFCZYK
JOSCHI SCHUMANN ...
CELLO-NOTEN
CELLOVARIATIONEN
MUSIKGESCHICHTEN
TONTRÄGER
Live im Allgäu
Lone Wolf
Schefczyk Macht Musik
Wieder wirst ...
Powerplay
Jusqu` au ...
Requiem für ...
CelloFire
Cello-Solo-Messe
Best of 20 years ...
CelloPathie
PRESSE
LINKS & RECHTS


Mit dem Anspruch, was man live nicht bringe, bräuchte man gar nicht erst veröffentlichen, trat SCHEFCZYK 1984, zwei Jahre nach der Gründung und mit bereits knapp 100 absolvierten Konzerten, an, eine Live-MC aufzunehmen. So wurden zwei Konzerte in Füssen und Pfronten mitgeschnitten, daraus Aufnahmen ausgewählt und zum ersten SCHEFCZYK-Tonträger „Live im Allgäu“ zusammengestellt.

Die Texte kommentierten mit oder ohne Musikbegleitung das Zeitgeschehen, vom „Märchen vom Waldsterben“ bis zu „In den Krallen des Satans“ (zum Thema „Nacktbaden“), von Robert Fischers E-Bass-Solo „Hallo Jaco!“ bis zum Violoncello-Duo „Noch ohne Titel“ der Schumann-Brüder Joschi und Manfred, vom Rap „Frust in Füssen“ bis zur NDW (Neue deutsche Welle)-Persiflage „08/15-Lied“ mit „Gitarrenmaschine“ Olaf Fechner („Der Kopfhörer hat 10 Mark extra gekostet!“), Robert Maag am Saxophon und Markus Vanhoefer am Kontrabass.

Die 313 Exemplare der MC sind nahezu vergriffen.