SCHEFCZYK
JOSCHI SCHUMANN ...
CELLO-NOTEN
CELLOVARIATIONEN
MUSIKGESCHICHTEN
TONTRÄGER
Live im Allgäu
Lone Wolf
Schefczyk Macht Musik
Wieder wirst ...
Powerplay
Jusqu` au ...
Requiem für ...
CelloFire
Cello-Solo-Messe
Best of 20 years ...
CelloPathie
PRESSE
LINKS & RECHTS


Als Auftragsarbeit für den Allgäuer Filmemacher Olaf Krätke, der sich Jack Londons Erzählung „Lone Wolf“ angenommen hatte, schrieb Joschi Schumann 1985/86 diese üppig instrumentiertre Filmmusik, die als Soundtrack auf LP erschien.

Leider wurde der Film nicht fertiggestellt, aber die Musik führte ihr Eigenleben, bis hin zur Umarbeitung in eine Violoncello-Quartett-Fassung und der Aufnahme als solcher für die CD „Powerplay“ 1995.


Neben der doch längere Zeit stabilen Besetzung mit Joschi und Manfred Schumann an den Violoncelli, Richie Langendörfer an der Gitarre und Robert Fischer am E-Bass, wirkten hier Rainer Schumann (Kontrabass), Wolfgang Schüler (Percussion) und Richard Kurländer (Harfe) mit.

Die 510 Exemplare dieser LP sind vergriffen, zum Download eingestellt.